JÖRG-LEDERER-MITTELSCHULE
Aus kleinem Anfang entspringen alle Dinge. 
Der Mittlere-Reife-Zug (M-Zug/M-Zweig) Seit einigen Jahren ist in Bayern das Erreichen eines mittleren Schulabschlusses an der Mittelschule möglich.   Der M-Zweig erstreckt sich von der 7. bis zur 10. Klasse. Er bietet Schülerinnen/Schülern einen Weg, in 4 Jahren die Mittlere Reife über die Mittelschule zu erreichen.   Es gibt in Bayern ca. 22 Möglichkeiten einen Mittleren Reife Schulabschluss zu erlangen.   Alle diese Abschlüsse sind 'gleichwertig', aber 'nicht gleichartig'. Gleichwertig bedeutet, dass diese Abschlüsse z. B. einen Eintritt in den Mittleren Dienst oder den Eintritt in die Fachoberschule ermöglichen. Nicht gleichartig heißt, dass diese Qualifikation auf unterschiedlichen Wegen erreicht werden kann.   Der Mittlere-Reife-Zweig der Mittelschule richtet sich an Schüler/innen, die nach der 4. Klasse für einen solchen Übertritt (aus welchen Gründen auch immer) noch nicht geeignet waren, die aber von der 5. und 6. Klasse ab gezeigt haben, dass sie leistungsfähig und motiviert sind einen solchen Weg zu beschreiten. In Kaufbeuren werden die M-Klassen wechselnd entweder an der Jörg-Lederer-Mittelschule oder an der Gustav-Leutelt-Mittelschule unterrichtet. Bitte erfragen Sie dort, welche Klassen an der jeweiligen Schule angeboten werden. Mehr über die Voraussetzungen für einen Übertritt in den M-Zweig erfahren Sie hier: Was sollte ein M-Schüler können? Übertrittsvoraussetzungen (Seite des Kultusministreiums)