Termine
Offenes Ganztagesangebot: Anmeldung: Anmeldeformular für das Schuljahr 2017/2018 Abgabetermin: 05. Mai 2017 Erreichbarkeit / Infos: Um einen möglichst ungestörten Betrieb (zum Wohle Ihrer Kinder) zu ermöglichen, bitten wir nur bei wichtigen Anliegen und im Notfall während der Betreuungszeiten anzurufen:             0 151 1251 7683           (12 – 16 Uhr)             0 8341 8723                 (vormittags Sekretariat der Jörg-Lederer-Mittelschule)             E-Mail  ogs@jlvs.de    (immer erreichbar)   Als Informationsmedium hat sich das Hausaufgabenheft Ihres Kindes bewährt. Dort finden Sie Informationen rund um die Hausaufgaben Ihres Kindes. Sie können uns dort aber auch unter dem jeweiligen Datum Nachrichten zukommen lassen.   Anwesenheitspflicht: An den angemeldeten Tagen besteht Anwesenheitspflicht. Schülerinnen und Schüler, die an diesen Tagen Nachmittagsunterricht haben oder zu Wahlkursen angemeldet sind, werden von uns pünktlich dorthin geschickt und kommen ggf. danach zu uns zurück, um ihre Hausaufgaben fertig zu machen.   Zum Verlassen des Schulgeländes gelten die gleichen Regeln wie während der normalen Schulzeit.    Beurlaubungen / Krankmeldungen: Um zielgerichtet arbeiten zu können, sind Beurlaubungen und vorzeitiges Verlassen der OGS nur in Ausnahmefällen möglich und müssen schriftlich mind. einen Tag vorher in der OGS beantragt werden. Krankmeldungen  oder Beurlaubungen Ihres Kindes leiten Sie bitte unbedingt an uns weiter (gerne per E-Mail) oder geben im Sekretariat bitte an, dass es die OGS besucht und wir somit auch informiert werden können Im September 2013,  mit Beginn der zweiten Schulwoche stellten wir – 6 Mitarbeiterinnen der EJV Kaufbeuren - uns der Aufgabe,  fast  70 Schülerinnen und Schüler der 5. bis 9. Jahrgangsstufe in eine funktionierende  Offene Ganztagsschule zu organisieren. Wir teilten 3 Hausaufgaben-/ Lerngruppen   ein und versuchten herauszufinden, wie wir unseren Schützlingen das Lernen erleichtern können. Mittlerweile zeigen sich die ersten Erfolge, unsere Schüler kommen regelmäßig und einige haben uns schon mitgeteilt, dass sie sich mit erledigten Hausaufgabenbesser fühlen. Wer uns in der Freizeitphase besucht, findet uns bei gutem Wetter im Außenbereich auf dem neugestalteten Schulhof oder auf dem nahegelegenen Sportplatz bei Basket- oder Fußball. Und da uns viel  Bewegung bei den Jugendlichen sehr wichtig ist, gehen wir zweimal pro Woche mit ihnen in die Sporthalle. Als regelmäßiges wöchentliches Programm bieten wir zum Mitmachen „Leckereien“  (Milchshakes, Minipizza, Obstsalat, Weihnachtsplätzchen, Waffeln u.Ä.), Lego-Robotics, Handwerken. Täglich im Programm sind Basteln (vorallem jahreszeitliche Themen, wie Weihnachtskarten, Faschingsmasken usw.) , Handarbeiten (MyBoshi-Häkeln, Strickliesl  …), Foto-AG. Natürlich haben die Schüler auch die Möglichkeit zum Lesen, Malen, zu Gesellschaftsspielen oder auch zu kleinen, durch uns geleitete Diskussionskreisen. Die Mädchen ziehen sich auch gerne mal zum Tanzen in unseren Aufenthaltsraum zurück. Ausflüge führten uns bisher  in  die Leonardo-da-Vinci-Ausstellung und zu der Modellbahn des Modellbahnclubs in einen alten Bahnwaggon. Eine japanische Austauschstudentin  konnte einige von uns in die Geheimnisse des Origami einführen. Das Highlight unserer Lernbar ist jedoch unsere neue „WERKSTATT MODELLLEISENBAHN“. Bei einer bundesweiten Ausschreibung der Initiative „Spielen macht Schule“ konnten wir mit unserem Konzept überzeugen und eine komplette Modellbahnausstattung gewinnen. Nun unterstützt uns der Modellbahnclub Kaufbeuren beim Bau der Anlage in Modultechnik. Die Werkstatt ist nach Möglichkeit täglich geöffnet und soll für die Schüler Anreiz sein, dort all ihren Fähigkeiten und Interessen einzubringen. Weitere Informationen: Träger der OGS: Erziehungs- und Jugendhilfeverbund Kaufbeuren-Ostallgäu
JÖRG-LEDERER-MITTELSCHULE
Aus kleinem Anfang entspringen alle Dinge.