Termine
Unser Elternbeirat Ebner Elfriede Benzenauerstraße 57 9a 12783 1. Vorsitzende Radmüller Erika Am Köhlberg 8 9c 2399 Stellv. Vorsitzende Häberlen Thomas Peter-Schegg-Straße 26 M7c 9618696 Schriftführer Rieger Sabine Von-Colln-Str. 50 M7c 4924 Kassiererin Dumler Dieter Hirtenstraße 6 M10a 0179 2984890   Fritz Marina Olympia-Morata-Straße 5 M10a 2391   Graupner Silke Beuthener Straße 35 9c 7159226   Hahn Bernd Südlachenbühl 1d M10b 991743   Lang Ruth Hohenstaufenstraße 42 9b 908976   Leins-Müller Bettina Märzisrieder Straße 14a 5b 73124  
JÖRG-LEDERER-MITTELSCHULE
Aus kleinem Anfang entspringen alle Dinge. 
Aktionen des Elternbeirats: SCHULFEST Auch   Dank   des   Elternbeirats   konnte   dieses   Jahr   wieder   ein   Schulfest   gefeiert   werden.   Der   Elternbeirat organisierte    die    Speisen    und    Getränke    und    viele    Eltern    brachten    Salate    und    Kuchen    mit.    Die Schülerinnen   und   Schüler   und   das   Kollegium   der   Schule   unterhielten   die   zahlreichen   Gäste   mit   dem Schulchor, der Tanz AG und vielen Ständen und Workshops. Bilder vom Schulfest finden Sie hier:    BILDER SCHULFEST MUTWELTENTHEATER „KEIN NORMALER TAG“ Für    die    5.    -    6.    Klasse    konnte    der    Elternbeirat    in    Kooperation    mit    dem    Gesundheitsamt    das Mutweltentheater   mit   dem   Stück   „Kein   normaler   Tag“   für   unsere   Schule   gewinnen. Auch   dieses   Stück befasste   sich   mit   der   Mobbing-Prävention   im   Internet.   Da   das   Gesundheitsamt   die   gesamten   Kosten für die Aufführung übernahm, entstanden den Kindern keine Kosten. Termin:  Freitag,12.05.17 Infos: Mutweltentheater „Kein normaler Tag“   EUKITEA-THEATER FÜR DIE KLASSEN 7 BIS 9 Unser   Elternbeirat   organisierte   für   unsere   Schülerinnen   und   Schüler   der   7.   bis   9.   Klasse      eine   Schul- aufführung des Eukitea-Theaters  mit dem Stück „I Like You!“ Das   Stück   zeigt   die   Chancen   und   Risiken   der   digitalen   Vernetzung   via   Internet   und   soziale   Medien und   sensibilisiert   so   für   einen   verantwortungsvollen   Umgang   damit.   Die   Geschichte   macht   Mut   und Lust   sich   für   Toleranz   und   gegenseitigen   Respekt   einzusetzen   und   motiviert   die   Jugendlichen   bei Konflikten friedvolle Lösungswege zu finden. Die Aufführung   fand   am   02.05.2017   um   10   Uhr   in   der   Turnhalle   des   Gymnasiums   statt. Auf   Grund   der finanziellen   Unterstützung   durch   den   Elternbeirat   konnte   die   Schule   den   finanziellen   Beitrag   für   die Schülerinnen und Schüler auf 3€ begrenzen.  V